Leistungen

Firmenschulung

 

  • Bei Ihnen im Betrieb, Vorteil geringe Kosten
  • Direkt auf der Baustelle

 

Bodenbelagsnähte

  • Teppichboden Schlinge Velour, gewebte Ware, Doppelschnitt wo und wann ?
  • PVC, Fräsen schweißen mit Fön und Automaten
  • CV mit Muster
  • Lino, Anreißer Halbmond und Co sind Vergangenheit
  • Wie werden die Bahnen gelegt, was ist zu beachten
  • Welche Werkzeuge

Wandverkleidung

  • Einteilung der Baustelle
  • Platten biegen

 

Schlichtung

 

  • Ein Kunde ist nicht zufrieden
  • Wie ist die fachliche Sicht
  • Was ist zumutbar
  • Wieso die VOB nicht als erstes gilt

 

Als Sachverständiger 

  • Inaugenscheinnahme erste Einschätzung, auch ohne schriftliches Gutachten
  • Beratung für weiteres Vorgehen
  • Vermittelnd tätig für AG und AN

So unterschiedlich die Fragen auch sein mögen, eine objektive Sicht der Dinge ist die Voraussetzung!

  • Bodenbelag
    Große Fugen / Beulen und Ablösungen vom Bodenbelag haben eine Ursache. Ebenso können unangenehme Gerüche nach einer Bodenbelagsarbeit auftreten. Unebenheiten am Bodenbelag und Spaltmaße bei Fußleisten
  • Polstermöbel
    Weiche Sitzflächen, lose Polsterbezüge, Geräusche beim Hineinsetzen haben ihren Grund.

Sie brauchen eventuell eine neutrale Meinung ? Vielleicht aber auch ein Gutachten oder nur einen Tipp ?

Nutzen Sie für Ihre Antworten meine langjährige Berufserfahrung und nehmen Kontakt zu mir auf.

Ein kurzer Anruf ist unverbindlich.

 

Öffentliche Bestellung und Vereidigung:

Sachverständige werden dann hinzugezogen, wenn ein Sachverhalt strittig ist. Die Nachfrage nimmt stetig zu. Doch welcher Sachverständige ist der richtige. Da der Begriff Sachverständiger nicht geschützt ist, kann fast jeder ein Sachverständiger sein, der mehr als üblich das Fachwissen zu der Fragestellung hat. Da beginnt die Grauzone. Denn in einem Streitfall soll der Sachverständige Klarheit über die Sachlage geben und persönlich sowie fachlich geeignet sein. Der Sachverständige soll sich ebenso stetig weiter Gebildet haben.

Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige sind von einer öffentlich rechtlichen Institution auf gesetzlicher Grundlage vereidigt. Öffentlich bestellt wird aber nur der, der sich durch ein hohes Maß an Fachkenntnis und persönlicher Eignung auszeichnet. Sie zeichnen sich durch besondere Sachkunde, Objektivität und Vertrauenswürdigkeit aus. Wer öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige beauftragt, erhält ein Gutachten, welches von Gericht in aller Regel anerkannt wird. Anders verhält es sich bei Gutachten von einem nicht vereidigten Sachverständigen, das kann angezweifelt werden und ein neues Gutachten beauftragt werden.

 

 

Timo Scheel

So erreichen Sie mich:

Tel. 04347 – 909 46 33

Mobil 0152 – 033 642 74
Fax 04347 – 909 46 34

Email
kontakt@sv-timoscheel.de